Skip to content
schneiden+pflegen » Erdbeeren Pflanzen Pflege: düngen, gießen, ernten und mehr
Pflanzenpflege | schneiden, pflegen, umtopfen, gießen, düngen
Alles was Deine Pflanzen brauchen um zu blühen und gedeien
grüne und rote Erdeeren nach der Erdbeeren Pflanzen pflege

Erdbeeren Pflanzen Pflege: düngen, gießen, ernten und mehr

Die Erdbeeren Pflanze stammen aus der Familie der „Rosengewächse“. Die meisten behaupten, dass sie zu den Beerenfrüchten gehören. Dennoch gehören diese eigentlich zu den Sammelnussfrüchten. Erdbeeren sind großartige Früchte im Geschmack und haben eine natürliche Süße. Die Erdbeeren Pflanzen können sowohl im Garten gut angepflanzt werden, als auch auf Balkonen oder in Hängetöpfen. An Erdbeeren Sorten gibt eine große Auswahl an.

Der Standort und das Anpflanzen von Erdbeeren

Wo ist der optimale Standort für meine Erdbeeren Pflanze und wie pflanze ich die an?

Die Pflanzung von Erdbeeren geschieht im Zeitraum zwischen Juli und August. Dabei soll der Boden durchlässig und leicht sauer sein, da die Erdbeeren Pflanzen sich auf dieser Weise besser entwickeln. Bei schweren Böden besteht die Gefahr, dass es zu Wurzelkrankheiten kommt. Diese führen zum Absterben der Pflanzen.

Die Erdbeeren Pflanze soll nicht länger als fünf Jahre an einem Standort gesetzt werden. Es ist geraten, zwei Wochen vor Beginn der Anpflanzung das Beet an einem festen Boden umzugraben. Um dies zu machen, musst Du nur die Wurzeln kurz in einem Wasserbad eintauchen. Danach kannst Du die Erdbeeren mit ausreichendem Abstand so einpflanzen, sodass sich das Herz an der Erdoberfläche befindet.

Eine weitere Möglichkeit ist die Anpflanzung von Erdbeeren auf Erddämmen. Hier bereicherst Du die Dämme anhand von verrotteten Kompostes und machst sie dadurch durchlässiger. Diese werden dann mit einer schwarzen Folie zugedeckt, um das Risiko von Wurzelfäule zu geringen.

Um Erdbeeren Pflanze richtig zu pflegen solltest Du auch auf die Nachbarpflanzen achten. Als Nachbarpflanzen eignen sich Hülsenfrüchte, wie Buschbohnen oder Erbsen, ganz gut. Lauch, Zwiebel oder Radieschen sind ebenso passend. Kohlrabi, Brokkoli oder weißer Kohl sollen dennoch aber nicht neben dran angepflanzt werden.

Das Düngen und Gießen von Erdbeeren Pflanzen

Wie kann ich meine Erdbeeren Pflanze richtig düngen und gießen?

Die Erdbeeren Pflanze lässt sich mit frischem Mist düngen. Das sollte nicht während der Pflanzenzeit geschehen, da es ihr schaden kann. Am besten ist es das Düngen im Herbst zu tätigen.

Der Mist muss vor der Pflanzung ins Beet eingearbeitet werden. Dadurch gelingt es dem Mist gut zu verrotten bis zur tatsächlichen Pflanzung. Somit können auch die individuellen Nährstoffe in den Boden optimal abgeben werden.

Ein spezieller Erdbeerdünger aus dem Handel kann während des Jahres mehrmals eingesetzt werden. Allerdings ist zu beachten, dass dies nach der Bodenbeschaffenheit und dem Nährstoffbedarf genutzt werden soll. Ebenso solltest Du die Beilage des Düngers konkret durchgelesen und berücksichtigen.

Bei dem Gießgang solltest darauf achten, dass die Pflanze regelmäßig alle 3 Tage gegossen wird. Gerade in Trockenperioden benötigt die Erdbeeren Pflanze dies. Dabei soll auch nicht zu viel Wasser auf die Blätter kommen, da es zum Krankheitsbefall anregt. Zugleich solltest Du nicht mehr viel gießen, sofern die Erdbeeren Pflanze Früchte tragen.

Die Ernte von Erdbeeren

Wie ernte ich mein Erdbeeren richtig?

Die Ernte der Erdebeeren Pflanze hängt von der Sorte der Erdbeere ab. In der Regel beginnt sie im Juni und endet im September. Die Ernte beginnt im frühen Morgen, da das Aroma da am stärksten ist. Hier ist zu beachten, dass die Gartenerdbeere enorm druckempfindlich ist. Aus diesem Grund solltest Du sie am Fruchtstiel ernten. Dabei soll der Blattkranz an der Beere erhalten bleiben. Wenn Du dies nicht beachtet und es entfernst, wird es Folgen beim Waschen haben. Das Wasser kann durch die Öffnung da eindringen. Dementsprechend verlieren die Erdbeeren Früchte die Süße an Geschmack.

Die Pflege nach der Ernte und die Vorbereitung auf den Winter

Wie pflege ich meine Erdbeeren Pflanze nach der Ernte und wie kann ich sie auf den Winter vorbereiten?

Nach der Ernte ist nur zu wissen, dass die ganzen Austriebe der Pflanze entfernt werden müssen, falls Du Deine Erdbeeren nicht vermehren willst.

Zur Vorbereitung für den Winter ist es notwendig, alle Blätter zu entfernen. Gegebenenfalls führt es zu einer Ausbreitung von Schimmelpilz und weitere Krankheitserreger. Beim Entfernen der Blätter soll das Herz der Pflanze unbeschädigt bleiben.

Für diese Tätigkeit eignet sich eine Hecken- oder Gartenschere. Es kommt des Öfteren vor, dass manche Gärtner bei größeren Erdbeerplantagen den Rasenmäher oder eine elektrische Heckenschere verwenden. In diesem Fall sollte die Schnittfläche nicht zu tief bearbeitet werden, da sonst dem Herz Schaden hinzugefügt werden kann.

Nach dieser Tätigkeit folgen das Düngen und das Auflockerung des Bodens. Dies kannst Du mit Sand, Torf und Kompost machen. Schwere Böden können sich dadurch „entspannen“. Zuletzt schützt Du die Pflanzen von der Kälte im Wintern, indem Du eine Decke aus Fichtenreisen locker auflegt.

Weiter Erdbeeren Pflanzen Tipps als Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere interessante Pflanzenpflege-Artikel