Skip to content
schneiden+pflegen » Avocado Pflanzen Pflege: schneiden, gießen, düngen und mehr
Pflanzenpflege | schneiden, pflegen, umtopfen, gießen, düngen
Alles was Deine Pflanzen brauchen um zu blühen und gedeien
zwei grüne Avocados, nach der Avocado Pflanzen Pflege

Avocado Pflanzen Pflege: schneiden, gießen, düngen und mehr

Hier erfährst Du alles Wissenswerte zu den Avocado Pflanzen und die Antwort auf die Frage: wie pflege, schneide, gieße ich meine Avocado Pflanzen richtig und mehr?

Avocado Pflanzen schneiden

Wenn es um den Schnitt von Avocadobäumen geht, sind Avocadobäume im Freien oder im Haus nicht anders.

Wie schneide ich meine Avocado Pflanzen richtig?

Du solltest beim Beschneiden eines Avocadobaums niemals mehr als ein Drittel eines Zweiges entfernen. Trimme den höchsten Ast, um die Höhe zu reduzieren, und wenn du dich um die Breite des Baumes kümmerst, suche nach dem widerspenstigsten Ast und arbeite dich langsam hinein.

Du kannst deinen Avocadobaum zu jeder Jahreszeit beschneiden, aber wenn du einen starken Schnitt machst, wird dieser im Spätwinter oder frühen Frühjahr empfohlen.

Avocado Pflanzen gießen

Wie gieße ich meine Avocado Pflanzen richtig?

Avocado-Wurzeln brauchen viel Luft, also solltest Du eine Überwässerung vermeiden. Lass den Boden des Behälters immer leicht austrocknen, dann begiesse ihn gründlich, um den gesamten Wurzelballen zu befeuchten.

Wenn sich deine Pflanze im Sommer im Freien bewegt, musst Du sie möglicherweise täglich gießen. Bei Sonne und Wind trocknet die Pflanze schneller aus – und vergiss nicht, deine Pflanze ins Haus zu bringen, wenn die Temperaturen im Herbst unter 50 Grad Celsius sinken.

Bei Garten-Avocados solltest du die gesamte Fläche unter dem Vordach des Baumes bewässern. Bewässer‘ tief und gründlich, dann lass den Boden leicht austrocknen, bevor Du wieder gießt. Die meisten Avocadowurzeln bleiben in den oberen sechs Zentimetern des Bodens, der schnell austrocknen kann.

Neu gepflanzte Bäume können im ersten Jahr zwei- bis dreimal pro Woche Wasser benötigen. Alte Avocadobäume benötigen im Sommer jede Woche Wasser in Höhe von etwa 2 Zentimetern Niederschlag oder Bewässerung.

Avocado Pflanzen düngen

Wie dünge ich meine Avocado Pflanzen richtig?

Avocados eignen sich am besten für pflanzlichen Dünger, die speziell für Avocados und Zitrusfrüchte entwickelt wurden. Sie bevorzugen Düngemittel mit einem höheren Stickstoffgehalt im Vergleich zu Phosphor und Kalium. Das bedeutet, dass die erste Zahl im N-P-K-Verhältnis auf Ihrem Düngemitteletikett höher sein sollte als die beiden anderen.

„Pennington UltraGreen Citrus & Avocado Plant Food 10-5-5“ bietet Avocados eine ideale Mischung aus Hauptnährstoffen und zusätzlichen Mikronährstoffen, einschließlich Zink und Eisen. Diese sind alle für die Gesundheit und das Wachstum der Avocado besonders wichtig. Dieser hochwertige Dünger beginnt sofort mit der Fütterung und füttert Deinen Baum bis zu vier Monate lang.

Indoor Avocados solltest Du alle 12 bis 16 Wochen füttern, je nach Kennzeichnungsrate basierend auf der Behältergröße. Für Avocados im Freien, solltest Du sie im Spätwinter, Mittsommer und wieder im Frühherbst füttern. Dies geschieht gemäß der empfohlenen Kennzeichnungsrate basierend auf dem Alter des Baumes.

Avocado Pflanzen ernten

Wie ernte ich meine Avocado Pflanzen richtig?

Avocados wachsen zwar am Baum heran, reifen aber erst nach der Ernte. Um zu testen, ob die Früchte Deines Baumes erntereif sind, lass die Avocados vollständig in ihrer vollen Größe wachsen, wähle einen aus und lege ihn nach innen. Wenn es reift, ohne zu schrumpfen, ist es soweit, den Rest zu pflücken.

Es ist nicht unbedingt notwendig, alle Früchte auf einmal zu sammeln. Lass sie nur nicht zu lange hängen, da dies das Fruchtpotenzial des folgenden Jahres beeinträchtigt. Die Reifezeiten variieren je nach Klima, aber im Allgemeinen reifen Avocados früher in tropischen und subtropischen Klimazonen und später in gemäßigten und kühleren Zonen.

Krankheiten und Schädlinge bei Avocado Pflanzen

Was für Krankheiten und Schädlinge gibt es bei den Avocado Pflanzen?

Ameisen

Das häufigste Insekt, das Du auf einem Avocadobaum sehen wirst, ist die Ameise, was interessant ist, da sich Ameisen nicht direkt von dem Avocadobaum ernähren. Die Ameise ernährt sich von Honigtau, der von mehreren Insekten abgesondert wird, was sie sowohl zu einem Segen als auch zu einem Fluch macht.

Es ist ein Segen, denn Ameisen zu sehen ist ein Indikator dafür, dass es ein weiteres Schädlingsproblem gibt. Ein Fluch, weil die Ameisen oft die biologischen Kontrollen unterbrechen können, die sonst das betreffende Insekt behindern könnten.

Werde die Ameisen los, indem du zuerst alle unteren Gliedmaßen bis zu einer Höhe von nicht weniger als 2 Fuß über dem Boden beschneidest. Dann trage den Baumstamm mit einem breiten Band aus klebrigem Material um die Basis herum auf. Dies unterbricht die Fähigkeit der Ameise, in den Baum zu gelangen, so dass Sie die anderen Schädlinge unbehelligt bekämpfen können.

Mehlwanzen/Wollläuse

Wenn Du Honigtau auf den Blättern siehst, besonders in Kombination mit einem rußigen Schimmelpilz, können Mehlwanzen die Ursache sein.

Mealwanzen sind schrecklich verheerend. Sie saugen die Säfte einer Pflanze durch die Blätter heraus, stören ihr Wachstum enorm und verursachen in schweren Fällen sogar den Tod des Baumes. Ameisen sind in der Regel mit Wollläusen infiziert, aber sobald die Ameisen bekämpft sind, werden natürliche Feinde wie Vögel und Marienkäfer den Befall meist schnell bewältigen.

Geringfügige Befall kann durch manuelles Pflücken oder Tupfen mit Reiben von Alkohol bekämpft werden. Größere Befälle können mit einem starken Wasserstrahl und der Anwendung einer insektiziden Seife oder eines Wirkstoffs behandelt werden.

Schnecken & Schnecken

Schnecken und Schnecken sind in den Avocadobäumen ärgerlich, aber die gute Nachricht ist, dass sie nur zuschlagen, wenn es kühl und feucht ist, meist nachts. Sie greifen Blätter und Früchte an. Sie sind leicht zu lokalisieren und abzuknipsen, wenn man zur richtigen Zeit da ist, meist nach Einbruch der Dunkelheit und am frühen Morgen.

Flache Teller können an der Basis der Bäume platziert und mit Bier gefüllt werden. Die Schnecken und Schnecken können der fermentierten Flüssigkeit nicht widerstehen und werden sich zu Tode trinken.

Weitere Avocado-Pflanzen Tipps als Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere interessante Pflanzenpflege-Artikel